Kundalini Yoga ist eine kraftvolle Yoga-Disziplin, die das gesamte Energiesystem des Körpers positiv beeinflusst. Die im Westen übliche Form beruht auf der Tradition der Sikhs und wurde von Yogi Bhajan in den Siebziger Jahren in die USA gebracht. Mit Meditationen, speziellen Atem- und Körperübungen kannst du deine Stimmungen, Verhaltensmuster und Emotionen grundlegend ändern.
So lernst du, die Kundalini, deine innere „Schlangenkraft“, zu erwecken und für dich selbst zu nutzen. Das Singen von Mantren hilft dir, alte Schemata loszulassen und dein Unterbewusstsein neu zu programmieren.

Kundalini Yoga-Lehrerinnen im Dharana: