Posts In: Mittwoch

Longevity Energetic®

28. September 2019
Longevity Energetics®, auch „Light of Life“ genannt, ist ein relativ neues Übungssystem, das auf den Kung Fu und Akupunkturmeister Howard Lee zurückgeht. Im Spannungsfeld von meditativer Kampfkunst und Heilung entdeckte er, dass bestimmte Bewegungen, Stellungen und Atemübungen auf ganz besondere Weise mit dem Energiesystem unseres Körpers harmonieren – Longevity war geboren. Die einfachen und leicht erlernbaren Übungen wirken auf zellulärer Ebene, stärken Koordination und Beweglichkeit, Muskeltonus und Skelett. So entsteht Gesundheit, Lebenskraft und Lebensfreude – und zwar spürbar für dich und andere! Komm vorbei und probiere es selbst. Dabei brauchst du keine besondere Vorbildung oder körperliche Finess. Empfehlenswert ist lockere Kleidung.

Longevity-Lehrer im Dharana:
Tilman
Renata is a dedicated Ashtanga Yoga practitioner and a devoted student of her teacher David Garrigues – one of the rare teachers certified by the late yoga master Sri K. Pattabhi Jois. Since 2013, she studies under Davids guidance and regularly attends his in-depth studies, teacher training and Mysore intensives in India and Europe.

Please register: renata.babic2@gmail.com


Ashtanga-Yoga-Lehrerin im Dharana:
  • Renata

Hatha Yoga

20. April 2019
Beim Hatha Yoga, einer traditionellen Form des Yoga, geht es vor allem um den Ausgleich zwischen entgegengesetzten Energien. „Ha“ bedeutet Sonne, „tha“ Mond; Hatha steht aber auch für die nötige Anstrengung zum Erreichen des Ziels.
Der Weg dorthin besteht aus Körperübungen (Asanas) und Atemtechniken (Pranayama). Sind Körper und Geist im Gleichgewicht, entsteht Raum für Konzentration (Dharana) und Meditation (Dhyana). Dies führt dich ganz sanft zu deinem höheren Bewusstsein und zu deiner eigentlichen Wahrheit.

Hatha-Yoga-Lehrerinnen im Dharana:
Du praktizierst ein erfrischendes energetisierendes auf den weiblichen Körper ausgerichtetes Yoga, unterstützt von Pranayama. Die sanften Yogaübungen bringen Präsenz ins Becken und schaffen, unterstützt von Meditation und Visualisierungen, Verbindung zu deinem Schoßraum. Das Yoni-Yoga habe ich auf Grundlage meiner Ausbildung in Hormon-Yoga nach Dinah Rodrigues, einer natürlichen Methode den eigenen Hormonhaushalt in Balance zu bringen, entwickelt und mit Elementen aus dem Beckenbodentraining und dem Tantra-Yoga ergänzt.